Translate

Sonntag, 26. März 2017

Weisst du wieviele Plugins sind im Computer?


Es gibt ein Kinderlied in dem heisst es :"Weisst du wieviel Sterne stehen am Himmelszelt?"
Wisst ihr wieviele Plugins ihr in eurer Library habt? Habt ihr alle mal ausprobiert? Benutzt ihr,
oder braucht ihr alle? Oder wirklich so viele?
Bei Vielen steht am Anfang der Sound, mit dem man ein Stück komponiert. Dabei sollte doch 
zuerst die Note komme und in zweiter Linie der Sound. Bei Vielen geht es bei Musik machen 
immer mehr um Technik und nicht mehr um Harmonie, Klang und Groove. So Dinge wie; 
dieses Plugin kann zwischen den Filtern hin und her morphen und noch mehr. Aber damit wird 
der nächste Song kein grosser Erfolg. Sonst müsste man ja nur ein Morphfilter in jedes Stück einbauen und alles ist gut. 
Beim der Musik geht es um Harmonie, Groove, Notenfolge. Ein Plugin oder ein Synth sind nur 
das Werkzeug dazu. Und wenn man das mit ein Zimmerman vergleicht, hat der kaum 20 Hämmer
zur Auswahl , da er ja auch nicht soviel braucht. 
Ich will jetzt damit nicht proklamierten ; werft eure Library raus und behaltet nur noch einen Synth. 
Aber ich denke in der Eingene Limitierung liegt mehr Kreativität. 
Heute habe ich einen Podcast gesehen, bei dem Einer erwähnte, das einer der einer der 
erfolgreichsten Remixer seit 15 Jahren immer die selbe Bassdrum benutzt.
Muss man jedes mal eine neuen Sound für ein neues Stück suchen ?

Donnerstag, 23. März 2017

Keyboard und Musikmagazine



Habe gerade eine alte Sammlung an Keyboards und Recording-Magazine entsorgt.
Zum Teil von 2004 oder älter. Einerseits kommen alte Erinnerungen wach, aber auch
das fast alles darin überholt, oder im Internet zugänglich ist. Die Software die dabei
war läuft auf meinem System meist auch nicht mehr , und hat eine Stand von..... ja von
über 10 Jahren .
Braucht man solche Magazine überhaupt noch ? Früher habe ich mich diesen Heftern
auf den neusten Stand der Technik gebracht. Heute muss ich nicht einen Monat warten
bis die nächste Ausgabe kommt. Ich habe alles in Netz, und das vielmals auch noch als
Video und gratis.
Keyboard Magazine sind für mich nur noch so zu Unterhaltung. Falls ich unterwegs bin
und kein Netz habe, oder mir sonst die Langeweile vertreiben will.

Freitag, 17. März 2017

Zürich Modular Fest 18.-19.3 2017


Morgen den 18.3 bis 19.3 findet in Zürich, das Zürich Modular Fest statt.
Mit Workshops, Referenten, Konzerten und natürlich Modularsystemen .
Infos zum Event hier Zürich Modular Fest

Free Ableton Wurlitzer Instrument



von Expanding Sound gib es ein Free Sample-Pack mit Wurlitzer .
Es gib auf der Site noch mehr Sounds für Ableton , also geht zu Expandier Sound.

Sonntag, 12. März 2017

One Thing Inspiration und Tips für Ableton



Von Ableton . 13 Tips von Produzenten und Musiker für neue Ideen in euren Musikstücken.
Tips wie Sampling von Youtube,brecht mit Gewohnheiten , Sammelt die Hallfahne, nehmt
eine Fremde Tonscala und mehr.

Samstag, 4. März 2017

Max for Live Essentials


Auf der Suche nach einem neuen Arpeggiator, hatte ich vollkommen übersehen ,
das Ableton einen bei Max4live raus brauchte. den Arp und den Bass ein monophoner
Basssynthesizer und den Poli . Einen klassischen analogen Synth mit Chorus , den man
mehrstimmig spielen kann.  Zum download gibt es Max for Live Essentials bei Ableton .



Mittwoch, 1. März 2017

Making Catchy Hooks In Your Songs



Wie macht man eine Hookline und warum es nicht das selbe wie eine Melodie ist .
Im Video wird das gut gezeigt, wie man in seinen Song etwas einbauen kann oder die
Melodie so verändern, das sie einen Hook hat. Also was das einem eher bleibt.